Ich bin dann kurz mal weg

Am 1. September 2014 beginnt für mich eine aufregende Zeit. Ich nutze die Chance, gemeinsam mit meiner Frau für ein halbes Jahr in Indien zu sein. Im Bundesstaat Orissa befindet sich die Lutherische Jeypore-Kirche. Dort werde ich mit jungen Leuten Musik machen, unterrichten, Workshops und Projekte durchführen – und dabei hoffentlich ganz viel selbst lernen. Bereits in den letzten Jahren war ich ab und zu in der Gegend und habe jedes Mal viele begeisterte Musikerinnen und Musiker getroffen. Nun darf ich ein halbes Jahr lang mit ihnen gemeinsam musikalische Projekte auf die Beine stellen.

Während dieser sechs Monate geht hier die Arbeit des Fachbereiches Popularmusik etwas eingeschränkt weiter. Die geplanten Workshops finden ganz normal statt. Der C-Kurs läuft weiter und liegt in den bewährten Händen von Michael Henkel. Alle Aktivitäten rund um das Tonstudio koordiniert Jan Keßler und außerdem ist das Büro des Fachbereichs Popularmusik mit Frau Glöggler ansprechbar und auskunftsfähig.

Von Indien aus berichte ich regelmäßig in einem Blog. Wer Interesse hat, Einblicke in diese Welt, diese Arbeit und in dieses Leben zu bekommen, legt sich einfach diesen Link in die Favoriten:
Indien-Blog-Naumann.

Viele Grüße,
Hartmut Naumann

0 Kommentare (Neuen Kommentar schreiben)