Beerdigungsklassiker Pop

Von „Tears in heaven“ bis „Irgendwas bleibt“ – Wunschlieder zur Beerdigung

Gerade bei Beerdigungen kommen wir Kirchenmusiker*innen häufig in Kontakt mit kirchenfernen Kirchenmitgliedern, die sich dann zumeist als emotionalen Höhepunkt der Beerdigungsfeier Lieder aus ihrer alltäglichen Welt wünschen. Diese haben oft durchaus etwas mit dem Kern unserer christlichen Bestattung zu tun – nur kennen wir die Lieder und können wir sie spielen?
In der Fortbildung werden einige der häufig genannten Lieder beispielhaft am Klavier erarbeitet. In den Pausen kann gerne über die Thematik kontrovers diskutiert werden.

Leitung: Achim Werner

Kooperation vom FB Popularmusik mit dem KK Plön-Segeberg

Kosten: 30 Euro inkl. Mittagessen

Anmeldung bis 01. September: Anmeldeformular

0 Kommentare (Neuen Kommentar schreiben)