Schlagzeug für Nicht-Schlagzeuger

Crashkurs in Spieltechnik, Groove und Stimmung

04./11./18. Juni jeweils von 10.30 bis 15.30 Uhr

Das Schlagzeug ist in der Popmusik so zentral wie die Orgel in der Kirchenmusik. Um es zu spielen benötigt man ebenfalls beide Hände und Füße – und gute Ohren. In diesem kleinen Kurs wird von der Haltung der Sticks bis zur Stimmung der Felle ein guter Überblick über dieses Instrument gegeben. Das eigene Spielen von Grooves kommt natürlich nicht zu kurz.

Leitung: Peter Horst

Kosten: 90 Euro inkl. Imbiss; Mitglieder im Kirchenmusiker*innenverband zahlen 75 Euro

Anmeldung bis zum 20. Mai: Anmeldeformular

0 Kommentare (Neuen Kommentar schreiben)